realeyz.tv

Danach hätte es schön sein müssen

Noch nicht bewertet.
Für 2,90 € im Monat stehen viele Filme als Stream bereit. Jetzt realeyz PLUS holen.
Schau diesen Film für 1,90 € innerhalb von 48 Std. als Stream (Direktübertragung).
Diesen Film kannst du für 4,90 € innerhalb von 48 Std. zur permanenten Speicherung herunterladen.

* Pflichtfelder

Get Adobe Flash

Please take a moment to install the latest version of Adobe Flash to view this content

Download now

Gewinne das iPadAir

Danach hätte es schön sein müssen

Credits

Titel: Danach hätte es schön sein müssen
Originaltitel: Danach hätte es schön sein müssen
Sprachen: Deutsche OF, OmeU
Land: Deutschland
Jahr: 2000
Dauer: 73 min
Farbe: Farbe
Regisseur: Karin Jurschick
Drehbuch: Karin Jurschick
Kamera: Karin Jurschick, Andreas Fiegel
Schnitt: Bettina Böhler
Ton: Karin Jurschick
Tonmischung: Alexander Weuffen
Produktion: ZDF/3sat, Karin Jurschick
Festivals: Internationale Filmfestspiele Berlin (D), München (I), Pesaro (I), Kopenhagen (DK), Haifa (IL), Budapest (HU), Leipzig (D), Viennale (A), Sheffield (UK), Duisburg (D), Kassel (D), Seattle (USA); Johannesburg/Cape Town (ZA), NOUVelles (CH), Ljubljana (SI), Oldenburg (D), Oslo (NO), 5. Werkleitz Biennale, Tornitz (D)

Auszeichnungen: 2002: Best First Documentary Award, Hot Docs, Toronto (CAN); 2001: FIPRESCI Award, Internationales Forum des Jungen Films/Internationale Filmfestspiele Berlin (D); Prix Regard Neuf, Visions du Réel, Nyon (CH); Förderpreis der Stadt Duisburg; Duisburger Filmwoche (D)

Altersempfehlung: 12

Gefördert durch: Filmbüro NW

Sonstiges: Erzählt von: Eva Matthes, Reinhart Firchow Archivmaterial: Bundesarchiv/Transit Film GmbH, Deutsche Wochenschau GmbH, Historisches Archiv der MAN, zer film GmbH

Auf DFILMS kannst Du Dich über viele andere interessante Filme informieren. Probiers aus!

Auch mit Bildungsrechten verfügbar auf:

Erwerben Sie Bildungslizenzen für diesen Film

Bitte besuche unseren E-Learning Store, wenn Du Interesse an Bildungslizenzen hast.

Kommentare